hajimari no koto | aus den notizen eines hanabushi

10. Dezember 2010

tote fische

Filed under: gedanken — by Tengu @ 13:04
Tags: ,

tote fische schwimmen obenauf. die sogenannte, klare sprache ist ein zeugnis der oberflächlichkeit. dies erkennt sofort, wer über die natur von kommunikation sinniert. durch klare sprache wird gehaltvolle aussage zur unmöglichkeit, denn nur trivialitäten lassen sich mit klarheit vermitteln. wer nicht interpretieren will, der will auch nichts erfahren.

gehalt entspringt allein metaphorischer tiefe. aber, wer nicht schwimmen kann, fürchtet sich vor der tiefe und verweilt im seichten.

von der oberfläche betrachtet, steigen fische, wie vögel, durch die bäume.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: