hajimari no koto | aus den notizen eines hanabushi

5. Dezember 2011

bricht

Filed under: gedanken — by Tengu @ 03:00
Tags: ,

durch tiefen schmerz das herz sich windet flehend
die knospe bricht und der blüten licht die welt erlöst.

Advertisements

1 Kommentar »

  1. Guter Post. Sicher nicht verkehrt, sich damit im detail zu beschaeftigen. Werde bestimmt die weiteren Posts im Auge behalten.

    Kommentar von Timm — 18. Dezember 2011 @ 15:51 |Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: